Ihre Vorteile einer Kooperation

Gewinnung und Bindung potenzieller Nachwuchskräfte

Erschließung neuer Zielgruppen für das Recruiting

Keine Studiengebühren

Jetzt Kooperationsvereinbarung schließen!

Sie möchten mit uns kooperieren? Die Grundlage hierfür ist eine Kooperationsvereinbarung zwischen Ihnen und der BHH. Unternehmen, die gemeinsam mit der BHH einen Bildungsgang anbieten, bleiben bei der Suche und Auswahl passender Bewerberinnen und Bewerber unabhängig. Ist eine geeignete Person mit Hochschulzugangsberechtigung gefunden, wird – wie bei der klassischen Berufsausbildung – ein Ausbildungsvertrag zwischen ihr und Ihrem Unternehmen geschlossen.

Gemeinsam Qualität sichern

Wir laden Sie ein, mit uns Qualität zu sichern. Mit der BHH gehen wir zwar neue Wege in der beruflichen und akademischen Bildung, halten uns aber selbstverständlich an die etablierten Standards sowohl in der dualen Berufsausbildung als auch in der Hochschullehre.

Dazu zählt auch die angestrebte Akkreditierung der Studiengänge. Das Qualitätsmanagement der BHH dient aber nicht nur der Akkreditierung nach wissenschaftlich fachlichen Kriterien, sondern bezieht auch die Organisation und Verzahnung der drei Lernorte sowie die Anforderungen an die Studierenden und ihren Lernerfolg mit ein.

Das Konzept der studienintegrierenden Ausbildung lebt von der Zusammenarbeit und dem Austausch zwischen den drei Lernorten Unternehmen, Berufsschule und Hochschule.

Wir laden Sie herzlich ein, einer von drei Akteuren dieses innovativen Konzeptes zu werden.

Ihre Ansprechpersonen

Winnie Werkmeister
Unternehmenskooperationen
E-Mail: winnie.werkmeister@bhh.hamburg.de
Telefon: 040 428791 195

Klaas Rothenburg
Unternehmenskooperationen BWL-KMU
E-Mail: klaas.rothenburg@bhh.hamburg.de
Telefon: 0176 428 684 68

Weitere Informationen