Jeden Donnerstag: Persönliche Beratung per Videochat

Du möchtest mehr über das Angebot der BHH erfahren? Ab sofort bieten wir eine persönliche Beratung per Videochat an. Eltern sind natürlich auch willkommen!

Donnerstags, 15:00 bis 16:00 Uhr.

Klaas Rothenburg aus der Studienberatung freut sich auf dich!

Indem du auf den Button „Bestätigen & teilnehmen“ klickst, stimmst du den Datenschutzhinweisen zu und wirst zum digitalen Raum weitergeleitet. Mit gängigen Webbrowsern ist eine Teilnahme auch ohne Installation der Software möglich. Der Online-Raum ist jeden Donnerstag zwischen 15:00 und 16:00 Uhr verfügbar (außer an Feiertagen).

Das erwartet dich

An der BHH kannst du zwei Abschlüsse in nur 4 Jahren absolvieren: Ausbildungsabschluss und Bachelor. Durch die Verzahnung der Lehrpläne werden Doppelungen vermieden. Du erhältst das Beste aus drei Welten: 1. anspruchsvolle praktische Fertigkeiten im Lehrbetrieb, 2. breites Wissen über das gesamte Berufsfeld in der Berufsschule und 3. akademische Kompetenzen und wissenschaftliche Methoden in der Hochschule.

Dein Weg zur BHH

1. Passendes Unternehmen finden

Fertig mit dem Abitur oder Fachabitur oder kurz davor? Finde ein passendes Unternehmen, das gemeinsam mit uns die studienintegrierende Ausbildung anbietet. Eine Liste der Kooperationsunternehmen findest du hier.

2. Bewerben & genommen werden

Bewirb dich beim Unternehmen für die studienintegrierende Ausbildung. Du interessierst dich für ein Unternehmen, das noch nicht mit der BHH kooperiert? Frag doch mal nach! Wir unterstützen dich gern auf deinem Weg.

3. Studienvertrag & Immatrikulation

Das Unternehmen entscheidet, ob es dich für die studienintegrierende Ausbildung einstellt. Du schließt einen Ausbildungs- und Studienvertrag und die Immatrikulation kann losgehen. Wir freuen uns auf dich!

Kontakt für Studieninteressierte

E-Mail: studienberatung@bhh.hamburg.de
Telefon: 040 428791 199

Die Bildungsgänge an der BHH

Industriekaufleute mit BWL – Industrielles Management (Bachelor of Arts)

Kauf­leute für Marketing­kommunika­tion mit BWL – Marketing und Kommunikationswirtschaft (Bachelor of Arts)

Bankkaufleute mit BWL – Bank- und Finanzwirtschaft (Bachelor of Arts)

Fachinformatik mit Informatik (Bachelor of Science)

Nicht-kaufmännische Ausbildung, z.B. im Handwerk, mit BWL – Management von kleinen und mittleren Unternehmen (Bachelor of Arts)

Unterstützung

Zudem unterstützt ein Coaching bei der Entscheidung nach anderthalb Jahren, ob ein Doppelabschluss oder ausschließlich die Ausbildung beendet wird. Ein weiterer Vorteil: Keine Studiengebühren, sondern eine Ausbildungsvergütung von Beginn an.