Geflüchtete Menschen können sich ab sofort für das Angebot PREPARE NEWCOMERS der Beruflichen Hochschule Hamburg (BHH) bewerben

Worum geht’s?

Die Berufliche Hochschule Hamburg (BHH) möchte einen Beitrag für die Integration geflüchteter Menschen leisten. Das Projekt PREPARE NEWCOMERS soll den Teilnehmenden kostenfrei dabei helfen, die sprachlichen Voraussetzungen
für ein Studium in Deutschland zu erreichen. Zugleich werden die Teilnehmenden vorbereitet auf den Beginn eines Studiums, einer Ausbildung oder mit der BHH gleich beides zusammen.

Das Angebot richtet sich an geflüchtete junge Erwachsene, die über eine Zugangsberechtigung für eine deutsche Hochschule und erste Deutschkenntnisse verfügen. Für ein halbes Jahr werden 16 Unterrichtsstunden pro Woche stattfinden, verteilt auf vier Nachmittage. Los geht’s im August 2022. Rund 20 Plätze stehen zur Verfügung.

Du möchtest dich bewerben?

Sende einfach bis zum 30. Juli 2022 eine kurze E-Mail mit dem Betreff PREPARE NEWCOMERS und deinen Kontaktdaten auf Deutsch oder Englisch an: info@bhh.hamburg.de.
Ansprechpartnerin ist Anke Rauthmann.

Weitere Informationen erhältst du dann von unseren Sprachlehrkräften. Wir freuen uns auf dich!

Wie geht’s weiter?

Unsere Sprachlehrkräfte informieren dich über das weitere Verfahren, notwendige Unterlagen und Voraussetzungen. Besonders wünschenswert ist das Interesse an einer Verbindung von beruflicher Ausbildung und Studium, wie wir sie an der BHH in Zusammenarbeit mit Berufsschulen und Unternehmen anbieten.

Wir wollen nämlich auch nach dem sechsmonatigen Kurs eine Anschlussperspektive schaffen: Durch unser Netzwerk von Kooperationsunternehmen möchten wir die Teilnehmenden mit interessierten Ausbildungsbetrieben in Kontakt bringen. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Praktikum bei einem IT-Unternehmen? Gemeinsam mit der Handelskammer Hamburg planen wir einen begleitenden Kompetenzcheck.

Wer oder was ist die BHH?

Die BHH ist eine öffentliche Hochschule. Die Studierenden an der BHH sind zugleich Auszubildende und erhalten das Beste aus drei Welten: anspruchsvolle praktische Fertigkeiten im Ausbildungsunternehmen, breites Wissen über das jeweilige Berufsfeld in der Berufsschule und akademische Kompetenzen für das Berufsfeld in der Hochschule.

Die BHH ermöglicht zwei Abschlüsse in nur vier Jahren: Ausbildungsabschluss und Bachelor. Das Arbeitspensum orientiert sich an der Fünf-Tage-Woche und die Studierenden erhalten von Beginn an eine Ausbildungsvergütung. Innerhalb von 18 Monaten können die Studierenden anhand ihrer gewonnenen Erfahrungen und begleitet durch ein Coaching die Entscheidung über ihren weiteren Bildungsweg überprüfen.

Kontakt für Rückfragen zum Projekt PREPARE NEWCOMERS: Anke Rauthmann, info@bhh.hamburg.de